Düsseldorfer Mundart

„Aapefott“, „Tutedöppe“ oder „jank fott!“. Wer schon immer wissen wollte, was diese Begriffe bedeuten, sollte im entsprechenden Nachschlagewerk nachschauen. Ein solches hat jetzt nun der Düsseldorfer Mundartforscher Heinrich Spohr neu aufgelegt